WAS IST DAS ATRIUM?

Das ATRIUM ist eine kommunale Jugendkunstschule des Bezirkes Reinickendorf. Es bietet Kindern und Jugendlichen vielfältige Möglichkeiten, Ausdrucks- und Gestaltungsinteressen zu verwirklichen. Sie können an Projekten, Kursen und Werkstätten teilnehmen, Theateraufführungen, Lesungen und Ausstellungen besuchen und die Ergebnisse ihrer künstlerischen Arbeit präsentieren. Neben Elternhaus und Schule ist das ATRIUM also eine künstlerische Angebotsschule.

Mit vielen Schulen, besonders Schulen des MV's, wie der Bettina-von-Arnim-Schule, dem Thomas-Mann-Gymnasium und dem Hannah-Höch-Campus gibt es enge aktive Kooperationen in regelmäßigen Projekten. So finden z.B. in den Werkstätten des ATRIUM wöchentlich die 'Hannah-Höch-Ateliers' statt. Dort arbeiten ca. 85 Schüler*Innen unter professioneller künstlerischer Anleitung in zehn Werkstätten verschiedener künstlerischer Disziplinen an einem gemeinsamen Thema.

Als Ausrichter und Ort für die künstlerischen Werkstätten der jährlichen 'Reinickendorfer Musischen Tage - Kunst- und Musikwerkstätten' im Frühjahr und der berlinweiten künstlerischen Werkstätten 'Kunst Werkstatt Experiment' im Herbst hat sich das ATRIUM landesweit bekannt gemacht.